Unsere Leistungen für Sie

Ruhe-EKG
Zur Beurteilung verschiedenster Herzerkrankungen und Herzrhythmusstörungen. Erforderlich bei allen Operationstauglichkeitsuntersuchungen.


Belastungs-EKG (Ergometrie)

Testung der körperlichen Leistungsfähigkeit mit dem Fahrrad-Ergometer. Hierbei können Erkrankungen des Herzens und des Kreislaufs diagnostiziert oder ausgeschlossen werden (Herzklappenerkrankungen, Bluthochdruck, Verkalkung der Herzkrankgefäße oder Herzrhythmusstörungen). Im Bedarfsfall können weitere Untersuchungen erforderlich sein (Herz-CT / Herz-MR / Herz-Szintigraphie / Herzkatheter / 24-h-Messungen).


24-Stunden-Messungen (EKG, Blutdruck)
Zur Abklärung von Herzrhythmusstörungen z.B. nach Bewußtlosigkeit oder bei unklarem Schwindel, aber auch zur Therapiekontrolle bereits bekannter Herzerkrankungen.

Magenspiegelung (Gastroskopie)

Bei unklaren Beschwerden des Magen-Darm-Traktes, als Vorsorgeuntersuchung sowie Nachsorge werden Magen- und Darmspiegelungen in „Kurznarkose“ durchgeführt. Dabei werden Proben zur weiteren Untersuchung auf Bakterienbesiedelung mit Helicobacter pylori („HP“), Zöliakie oder auf organische Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes entnommen. Im Bedarfsfall werden Polypenabtragungen sofort durchgeführt.

Darmspiegelung (Coloskopie)

Bei unklaren Beschwerden des Magen-Darm-Traktes, als Vorsorgeuntersuchung sowie Nachsorge werden Magen- und Darmspiegelungen in „Kurznarkose“ durchgeführt. Dabei werden Proben zur weiteren Untersuchung auf Bakterienbesiedelung mit Helicobacter pylori („HP“), Zöliakie oder auf organische Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes entnommen. Im Bedarfsfall werden Polypenabtragungen sofort durchgeführt.

14-Tages-Langzeit-EKG (Event-Recorder)

Zur Diagnose von Herzrhythmusstörungen, welche in der 24-h-EKG Messung aufgrund Ihrer Seltenheit nicht registriert werden können (Aufzeichnung für 7-14 Tage möglich).


Blutgasanalyse
Analyse der „Blutgase“ (Sauerstoff, Kohlendioxid, pH-Wert) bei Lungen- und Herzerkrankungen sowohl in Ruhe als auch unter Belastung (Langzeitsauerstofftherapie).

Nahrungsmittel-Unverträglichkeitstestungen

Austestung auf Lebensmittelunverträglichkeiten (Laktose- und Fruktose-Unverträglichkeiten, Zöliakie/Sprue, Histaminintoleranz, Allergien) mittels Blutproben und Atemtests.

Stoffwechsel-Abklärung
(Diabetes, Schilddrüse, Adipositas, Bluthochdruck, ...)


Impfungen


Durchblutungsmessung (Extremitäten)

Die Messung der Durchblutung der oberen und unteren Extremitäten wird mittels oszillometrischer Messung durchgeführt und dauert 20 Minuten, verengte Arterien können mit dieser Untersuchung bestätigt oder ausgeschlossen werden (z.B: Raucherbein)


Lungenfunktionsuntersuchung

Zur Beurteilung der Lungenfunktion bei Atembeschwerden (Brustschmerz, Husten, Luftnot) sowie zur Therapie-Kontrolle bei bereits bekannten Lungenerkrankungen (Asthma bronchiale, COPD, Lungenemphysem, Lungenfibrosen, Bronchitis). Erforderlich bei allen Tauglichkeitsuntersuchungen.


Schlafuntersuchungen

Abklärung bei Symptomen der Schlafapnoe (Schnarchen, Tagesmüdigkeit, Einschlafneigung, morgendlicher Kopfschmerz) und Kontrolle nach Therapieeinleitung (nächtliche Maskenbeatmung). Dieses Schlafapnoe-Screening sollte auch durchgeführt werden bei Patienten mit schlecht einstellbarem Bluthochdruck, Herzschwäche oder nächtlichen Herzrhythmusstörungen.

Infusionen und Aderlässe

bei entsprechenden Erkrankungen.

Koordination/Beratung

Gerne organisieren/koordinieren wir für Sie bei Bedarf erforderliche Termine. Bei Unklarheiten/Fragen oder dem Wunsch nach einer Zweitmeinung stehen wir Ihnen gerne nach Terminvereinbarung zur Verfügung.


Labor

Blut- / Stuhl- und Harn-Untersuchungen, Blutzuckertagesprofile und Blutzuckerbelastungstests sowie die Gerinnungskontrollen (Marcoumar, Sintrom) werden im hauseigenen Labor und in Zusammenarbeit mit unseren Partnerlaboren vorgenommen.Die erforderliche Blutabnahme erfolgt in den Räumlichkeiten unserer Ordination, das Blut sowie die abgegeben Stuhl- und Harnproben werden primär in unserem Hauslabor sowie in der Laborgemeinschaft ausgewertet und im Bedarfsfall an diverse Speziallabore in Österreich oder im Ausland versandt.Außerdem werden im Hauslabor die Testungen auf Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten (Atemtests) sowie die Untersuchung bei Verdacht auf Schlafstörung (Schlafapnoe) durchgeführt.

Ultraschalluntersuchungen

Mittels modernster Ultraschallgeräte können sämtliche Organe / Gewebe des Körpers schnell, kostengünstig und schonend (strahlenfrei) untersucht werden und lassen eine sofortige Beurteilung von möglichen Erkrankungen zu.

  • Gefäße: Zur Beurteilung der Durchgängigkeit der Halsgefäße (Carotissonographie), Hauptschlagader (Aorta) im Brust und Bauchraum, organversorgender Gefäße und peripherer Gefäße (Beckenarterien+Beinarterien).
  • Schilddrüse, Nebenschilddrüse: Zur Beurteilung von Größe, Form und Beschaffenheit der Organe bzw. zur Therapiekontrolle. Bei Befundauffälligkeiten können weitere Untersuchungen (z.B. Schilddrüsenszintigraphie) erforderlich sein.
  • Herz: Beim Ultraschall des Herzens (Echokardiographie) werden die Größen aller Herzhöhlen, die Herzpumpfunktion, die Herzmuskeldicke sowie die Herzklappenfunktion bestimmt. Daraus ergeben sich dann eventuell weitere Untersuchungen oder Therapieänderungen.
  • Nieren, Nebennieren und ableitende Harnwege: Zur Beurteilung von Größe, Form und Beschaffenheit der Organe bzw. zur Therapiekontrolle. Bei Befundauffälligkeiten können weitere Untersuchungen (z.B. Szintigraphie, CT, MR, Urogramm) erforderlich sein.
  • Bauchorgane: Leber, Gallenblase, Milz und Bauchspeicheldrüse: Beurteilung von Größe, Form und Beschaffenheit der Organe.
  • Lunge: Zur Beurteilung verschiedenster Lungenerkrankungen einschließlich Flüssigkeitsansammlungen im Brustraum (Pleuraerguß).
  • Lymphknoten und Weichteile: Zur Beurteilung und Therapiekontrolle bei Erkrankungen des lymphatischen Systems und der Weichteile (Muskeln, Haut).



Labor

Blut- / Stuhl- und Harn-Untersuchungen, Blutzuckertagesprofile und Blutzuckerbelastungstests sowie die Gerinnungskontrollen (Marcoumar, Sintrom) werden im hauseigenen Labor und in Zusammenarbeit mit unseren Partnerlaboren vorgenommen.Die erforderliche Blutabnahme erfolgt in den Räumlichkeiten unserer Ordination, das Blut sowie die abgegeben Stuhl- und Harnproben werden primär in unserem Hauslabor sowie in der Laborgemeinschaft ausgewertet und im Bedarfsfall an diverse Speziallabore in Österreich oder im Ausland versandt.Außerdem werden im Hauslabor die Testungen auf Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten (Atemtests) sowie die Untersuchung bei Verdacht auf Schlafstörung (Schlafapnoe) durchgeführt.


Nachsorge

Osteoporose-Abklärung

Abklärung und Therapie von Osteoporose (Knochenschwund) im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung oder bei bestehenden Grunderkrankungen/Therapien.

Schwangerschaftsuntersuchung

Die gesetzlich vorgeschriebene internistische Schwangerschaftsuntersuchung (Mutter-Kind-Pass) inklusive des Zuckerbelastungstests in der 24.- 28. Schwangerschaftswoche.

Tauglichkeitsprüfung

Untersuchung, Beratung und eventuelle Freigabe bei geplanten Operationen, Flügen, Tauchgängen oder diversen Sportdisziplinen.

Vorsorgeuntersuchung

Die vom Gesetzgeber ab dem 18. Lebensjahr erwünschte 1x jährliche Vorsorgeuntersuchung (Gesundenuntersuchung).Erweiterte Vorsorgeuntersuchungen: Nach Besprechung kann die Vorsorgeuntersuchung um gewünschte Untersuchungen erweitert werden (Privatleistung).

Adresse

Dr. Jörg Pavek

Marburger Straße 29

8160 Weiz

Tel.: 0800 400 171 336


zur Patientenanmeldung 

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag 07:00 - 15:00

Freitag 07:00 - 13:00

Samstag - Sonntag Geschlossen

Bitte beachten Sie, dass die Ordinationszeiten im Urlaubs- oder auch Krankheitsfall von den offiziellen Öffnungszeiten abweichen können!

Gruppenpraxis A-Z Hofer-Ederer-Pavek OG
8160 WEIZ, Marburger Strase 29

Ordinationen Drs. Daniela BONSTINGL - Herbert EDERER - Peter HOFER
Ärzte für Allgemeinmedizin

Ordination Dr. Jörg PAVEK

Facharzt für Innere Medizin